Home
Dirigent
Termine
Fotos
Orchester
Presse
Kontakt
KOG intern
Zuruck zur Startseite
Willkommen auf der Website der Kölner Orchester-Gesellschaft!

"Spuk und Hexerei" war das Motto des vergangenen Konzertes der KOG am 30.05.2015 in der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Unter dem Titel "Verdächtig vertraut mit dem Schaurigen" schließt sich die Kritik des Kölner Stadtanzeigers dem begeisterten Publikum an.

Die Kölner Orchester-Gesellschaft feierte 2013 ihr 125-jähriges Bestehen und besteht seit 1888 als ein vorwiegend aus Amateurmusikern zusammengesetztes Sinfonieorchester. Sie befasst sich mit Werken von der Barockzeit bis zur klassischen Moderne, aber auch mit zeitgenössischer Musik. Neben den sinfonischen Werken werden Solistenkonzerte erarbeitet mit dem besonderen Anliegen, jungen Talenten die Gelegenheit zum solistischen Auftritt zu geben. Seit Juni 2012 leitet Desar Sulejmani die Kölner Orchester-Gesellschaft.

Fortgeschrittene Instrumentalisten sind jederzeit als Mitspieler willkommen. Aktuell werden besonders Kontrabässe und Posaunen gesucht.


Landesverband der Liebhaberorchester NRW:
Orchestertreffen NRW am 21./22. Mai 2016 in Essen
Tolle Angebote für alle Musizierenden: Jetzt anmelden!
www.orchestertreffen-nrw2016.de




Nächste Konzerte:



Sonntag, 05.06.2016

Hochschule für Musik und Tanz Köln (HfMT)
18:00 Uhr (Wegbeschreibung)

Frühjahrskonzert

Wolfgang Amadeus Mozart
Ouvertüre zur Oper "Die Hochzeit des Figaro", KV 492

Max Bruch
Doppelkonzert für Klarinette, Viola und Orchester e-moll, op. 88

Antonin Dvorak
Sinfonie Nr. 7 d-moll, op. 70

Kölner Orchester-Gesellschaft
Solistinnen: Nathalie Ludwig (Klarinette) & Anne Uerlichs (Bratsche)

Dirigent: Thomas Grote


Gefördert durch: